N 71 im Rückblick

Der Kleintierzuchtverein "N 71 Loosdorf und Umgebung" wurde 1966 gegründet. Die Gründungsversammlung fand am 22. Oktober 1966 im damaligen Gasthaus Alleuthner in Loosdorf statt.

Der Verein bestand bei der Gründung aus 21 Züchtern, die auf Initiative des damaligen Bürgermeisters von Loosdorf, Johann Schefbäck, den Verein ins Leben riefen.

Die erste Ausstellung wurde im selben Jahr im Volksheim Loosdorf abgehalten.

In den folgenden Jahren übersiedelte der Verein in das Gasthaus Achleitner.

2002 wurde das von den Vereinsmitgliedern mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde Loosdorf errichtete und an die Stocksporthalle angeschlossene Vereinsheim im Sportzentrum Loosdorf im Beisein hoher RÖK-Funktionäre eröffnet.

Seitdem finden alle Vereinszusammenkünfte (Monatsversammlungen,...) und die jährliche Vereinsschau dort statt.

 

 

Obmänner des N 71:

1966 - 1971     Steindl Alfred

1972 - 1973     Koller Karl

1974              Borek Helmut

1975 - 1980     Hochstöger Johann

1981 - 2000     Gruber Alfred

seit 2001        Stern Gerhard